Schlapa .NET

Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Wetterbilder live und ohne Internet

Datenströme über die Stabantenne – Gastbeitrag für schlapa.net
Wetterbilder live und ohne Internet
NOAA-Satellitenwetterbilderempfang pur

Unter dem Suchbegriff „NOAA RTLSDR“ findet man im Netz allerlei Beiträge zum Thema Wetterbildempfang aus dem All. Im Frequenzbereich 137 MHz sollen Wettersatelliten Bilder zur Erde funken und einige Videos auf YouTube zeigen dann auch stolze Antennenkonstruktionen und Empangsanlagen, die teils beeindruckend sind.
An einem kalten Januarmittag und wolkenfreiem Himmel sollte untersucht werden, ob auch mit der mitgelieferten Stummelantenne des DVBT-Sticks, einem Windows-Tablet mit SDR# und der Dekodersoftware WXtoImg irgend etwas empfangen werden kann, um dann alternative Antennen zu probieren.

Nach den Hinweisen auf http://www.richy-schley.de/pages/funk-kommunikation/bilder-direkt-aus-dem-all-mit-dvb-t-stick-sdr.php gelang im dritten Anlauf diese Aufnahme ohne Probleme. Wegen der kleinen Antennenleistung sind die Signale nicht während des gesamten Überflugs von ca. 10 Minuten brauchbar auf dem Balkon zu empfangen, wodurch nur ein kleiner Bildabschnitt übrig bleibt. Der Standort ist aber gut aufgelöst.
Um zu entscheiden, ob der Standort und die Antenne in etwa ausreichen, folgt hier das Bild von SDR# im Modus NFM und 44000 kHz Bandbreite. Die Audiosignale gelangen auf dem Tablet via Virtual-Cable zu WXtoImg mit einem dort angezeigten Pegel von etwa 50%.

Die charakteristischen Linien erscheinen zunächst schwach aus dem Rauschen, bis sie auch deutlich hörbar sind. Je nach Wetterlage, Standort und Tageszeit ergeben sich unterschiedliche Feldstärken. Für diese Aufnahme wurde in den vorangegangenen Überflügen die beste Antennenposition ermittelt. Wann ein Satellit den Standort überfliegt kann WXtoImg über die Keppler-Daten berechnen. Hier für den Standort Bochum:

Satellite passes for bochum, Germany (51°28’N 7°10’E)
while above 8.0 degrees with a maximum elevation (MEL) over 20.0 degrees
from 2017-01-15 09:19:50 Mitteleuropäische Zeit (2017-01-15 08:19:50 UTC).

2017-01-15 UTC

Satellite Dir MEL Long Local Time UTC Time Duration Freq
NOAA 19 N 29E 23E 01-15 13:27:13 12:27:13 10:11 137.1000
NOAA 19 N 59W 1E 01-15 15:06:53 14:06:53 11:40 137.1000
NOAA 15 N 35E 21E 01-15 16:48:15 15:48:15 10:26 137.6200
NOAA 18 N 35E 20E 01-15 17:13:57 16:13:57 10:45 137.9125
NOAA 15 N 43W 3W 01-15 18:27:43 17:27:43 10:56 137.6200
NOAA 18 N 47W 2W 01-15 18:54:10 17:54:10 11:27 137.9125

Um ohne Hard- und Software die Signale zu sehen, reicht ein Internetbesuch auf http://erc-websdr.esa.int/. Der dortige WEBSDR-Server empfängt das 2m-WX-Band. Der Standort ist Noordwijk/NL, oder wie die Seite meldet:
This is a WebSDR receiver, located at the European Space Research and Technology Centre in Noordwijk (JO22FF), Netherlands.

Beitrag Januar/Februar 2017
von hjberndt.de

Mehr Datenströme über die Stabantenne: http://www.hjberndt.de/dvd.html

The following two tabs change content below.
Hier auf Schlapa .NET blogge ich als Gastautor. Meine Bücher findet man auf Amazon: Messen mit dem Smartphone und Messen und Steuern mit dem Smartphone

Neueste Artikel von Hans-Joachim Berndt (alle ansehen)

Werbung

Schlapa .NET © 2017

Frontier Theme